Sekundarschüler-Info auf der Rofra-Baustelle in Aesch

Heute haben Dölf Kamber (rechts auf dem Bild), erfahrener Polier Hochbau und Lehrlingsbetreuer von Rofra Bau AG, Maria Vogt, Personalverantwortliche Rofra Bau AG und Lukas Berchtold, Rofra-Lernender im 3. Lehrjahr (zweiter von rechts, von hinten), zehn Sekundarschülerinnen und –schüler mit ihrem Lehrer aus Pratteln, Herr Minder, (links auf dem Bild) auf der Rofra-Baustelle der neuen BMW-Garage in Aesch empfangen.

Den jungen Interessierten wurden dabei die wichtigsten Elemente des Maurer- oder Strassenbauerberufes nähergebracht und Aufstiegschancen aufgezeigt. Daneben wurde über die Voraussetzungen, die eine Lernende oder ein Lernender mitbringen muss, geredet.

Nach dem theoretischen Teil wurde die Schulklasse auf der BMW-Baustelle in Aesch herumgeführt und den jungen Menschen ein unmittelbarer Blick in die praktische Maurertätigkeit gewährt.

Beim anschliessenden Zvieri konnten letzte, noch offene Fragen gestellt und ungezwungen Meinungen ausgetauscht werden.

Schlerinfo_Baustelle_Aesch_April_2012

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok